Feinstaub- und Verkehrsproblem – potentielle Lösungen?

Veröffentlicht: 19. Februar 2014 in Allgemein, Gemeinderat
Schlagwörter:, ,

In nächster Zeit wird es im Grazer Gemeinderat oft um den Feinstaub in Graz gehen – hoffe ich 😉

Um das Programm der Grazer Piraten zu erweitern habe ich ein paar Stimmungsbilder online gestellt um Ideen von anderen Parteien die vl. als Anträge in den Gemeinderat kommen könnten vorab bei uns abzufragen – ich plane auch das ganze für alle zu öffnen (Step 2) wenn es dazu Interesse gibt – bitte kommentieren 😉

Umweltzone

Ich persönlich denke, das eine Umweltzone nur in einer Stadt sinnvoll ist, die ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrssystem besitzt – also im Moment in Graz absolut nicht denkbar – was sagt ihr?

Autofreier Tag, tageweise Fahrverbote

Ich denke so eine Lösung bringt sehr wenig – würde auch reichere gar nicht treffen – die haben eh zwei Autos 😉 Das letzte mal wo wir das in Graz gehabt haben hat es auch nichts gebracht – aber vielleicht doch eine gute Idee?

30er statt 50er

Ich persönlich halte nichts davon – wenn in ganz Graz nur mehr ein 30er ist – bin der Meinung die Straßenbahn müsste schneller fahren dürfen aber den Individual-Verkehr zu verlangsamen bedeutet – länger Fahrzeit – höhere Umweltbelastung – mal abgesehen davon, dass moderne Dieselfahrzeuge in einem 30er stopp&go Verkehr mehr Abgase erzeugen als in einem flüssigen 50er. Aber was sagt ihr dazu?

City Maut, Road Pricing

Bei der City Maut denke ich ähnlich wie bei der Umweltzone – gefällt mir im Prinzip besser – hier könnte man große SUV’s höher belasten und kleine Autos entlasten also finanziell schwächere würden wenig zahlen. Wichtig aber auch hier – der ganze Großraum Graz (also inkl GU) und es müssen die Alternativen vorher! vorhanden sein! Oder? Was sagt ihr dazu?

Parkraumbewirtschaftung

Ein weiterer Vorschlag wäre – die Preise in den Zonen stark zu erhöhen – das soll die Leute zum umsteigen bewegen – so nach dem Motto – wenn man sich das Parken in der Stadt nicht leisten kann fährt man auch nicht mit dem Auto. Was sagt ihr? Guter Vorschlag?

Ausbau öffentliche Verkehrsmittel

Mir persönlich geht bei der Feinstaub-Debatte ein Thema unter – der Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel – diese gehören meiner Meinung GESTERN ausgebaut – und da gehört richtig Geld in die Hand genommen – sonst kommt es in Graz und dem Umland in den nächsten Jahren zu einem massiven Verkehrsproblem und das Feinstaubproblem werden wir ohne Ausbau auch nicht los. Also Umstieg auf die Öffis ein Weg?

Finanzierung

In Graz fehlt es ja nicht an Ideen aber an Geld – um die öffentlichen Verkehrsmittel auszubauen benötigt man Geld, dass die Stadt nicht hat. Diverse dringend benötigte Projekt wurden teilweise 5 Jahre nach hinten verschoben. Meiner Meinung nach muss hier jetzt richtig Geld in die Hand genommen werden um asap die benötigten Maßnahmen umsetzen zu können. Und hier ist auch das Land und der Bund gefragt. Warum also nicht so finanzieren wie die Wiener U-Bahn? Was sagt ihr?

Und jetzt lasse ich mich überraschen – gibt es noch weitere Vorschläge? Habt ihr noch Ideen?

Advertisements
Kommentare
  1. Q sagt:

    die http://www.fahrradkueche.com/ arbeitet auch gegen feinstaub
    der nichtmotorisierte individualverkehr fehlt mir in der auflistung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s